Teilnehmer und Spielplan des 2. Virtuellen Präsicups 2020

Das Turnier könnt ihr am Freitag ab 18 Uhr hier live verfolgen.

Teilnehmer:

Name Teamname Team
Florian Riegauf Sportfreunde Promilla FC Augsburg
Steffen Grütjen JournEI FC Schalke
Ludwig Haas Hackels Armee FC St. Pauli
Moritz Rumpler Skul United Borussia Dortmund
Christian Greilinger Freibier Bayer 04 Leverkusen
Thomas Rothstein Ttime SV Waldhof Mannheim
Tommy Oesterer Radis Erben 1860 München
Kilian Marx PornoJournos Borussia Mönchengladbach
Julian Herzel 1.FC DFS Eintracht Frankfurt
Matthias Fendt IG Sonnenschein 2 FC Bayern
Jonas Stegmann IG Sonnenschein 1 Fortuna Düsseldorf
Julian Schraermeyer Shut the FAcup Werder Bremen
Jonas Hartmann Froschschenkel 1 Union Berlin
Paul Schweickhardt Froschschenkel 2 Mainz 05
Patrik Eisenacher JournoLegende 1860 München
Tobias Hecker Leberkas FC RB Leipzig

Das Turnier wird im 85er-Modus gespielt. Das heißt: Alle Spieler, egal ob von Bayern München oder dem SC Freiburg, haben eine Gesamtbewertung von 85. Alle Mannschaften sind also unabhängig von ihrer Stärke im echten Leben gleich gut. Da wir dieses mal gleich 16 Mannschaften am Start haben, spielen wir im Achtelfinale und Viertelfinale aus Zeitgründen nur ein Spiel. Die Verlierer können in einer selbst organisierten Trostrunde gerne weiterspielen und die weiteren Platzierungen ausspielen. Ab dem Halbfinale spielen wir dann wie im ersten Virtuellen Präsicup Hin- und Rückspiel. Jede Mannschaft hat einmal Heimrecht und somit einmal das Recht den Gegner einzuladen. Den Stream stellt immer die erstgenannte Mannschaft zur Verfügung. Da die Ergebnisse von Hin- und Rückspiel addiert werden, sind die Paarungen für die Übersichtlichkeit gleich angeordnet. Die Mannschaft, die nach beiden Spielen mehr Tore erzielt hat, erreicht das Finale. Bei Torgleichheit gibt es ein drittes Spiel, welches mit dem ersten Tor (Golden Goal) entschieden wird.

Im direkten Anschluss an das Achtelfinale folgen die Viertelfinalspiele, darauf das Halbfinale etc.. Jede Runde wir live im Stream separat ausgelost. Das heißt nach dem Achtelfinale losen wir das Viertelfinale aus und so weiter.

Achtelfinale

Spiel Ergebnis
1 Paul Schweickhardt Thomas Rothstein 2:5
2 Moritz Rumpler Kilian Marx 3:4
3 Ludwig Haas Christian Greilinger 3:0
4 Patrik Eisenacher Jonas Hartmann 6:0
5 Matthias Fendt Tommy Oesterer 0:8
6 Julian Schraermeyer Julian Herzel 5:1
7 Jonas Stegmann Tobias Hecker 2:2 –> 0:1 (Golden Goal)
8 Steffen Grütjen Florian Riegauf 1:2

 

Viertelfinale

 

Spiel Ergebnis
9 Kilian Marx Florian Riegauf 7:5
10 Thomas Rothstein Ludwig Haas 2:3
11 Julian Schraermeyer Patrik Eisenacher 2:5
12 Tobias Hecker Tommy Oesterer 0:3

 

Halbfinale

Ab dem Halbfinale spielen wir  Hin- und Rückspiel. Jede Mannschaft hat einmal Heimrecht und somit einmal das Recht den Gegner einzuladen. Den Stream stellt immer die erstgenannte Mannschaft zur Verfügung. Da die Ergebnisse von Hin- und Rückspiel addiert werden, sind die Paarungen für die Übersichtlichkeit gleich angeordnet. Die Mannschaft, die nach beiden Spielen mehr Tore erzielt hat, erreicht das Finale. Bei Torgleichheit gibt es ein drittes Spiel, welches mit dem ersten Tor (Golden Goal) entschieden wird.

Spiel Einzelergebnis Endergebnis
13(a) Kilian Marx Tommy Oesterer 2:2
13(b) Kilian Marx Tommy Oesterer 0:3
13 Kilian Marx Tommy Oesterer 2:5
14(a) Patrik Eisenacher Ludwig Haas 3:0
14(b) Patrik Eisenacher Ludwig Haas 1:0
14 Patrik Eisenacher Ludwig Haas 4:0

 

Spiel um Platz 3

Das Spiel um Platz 3 wird im selben Modus, wie das Halbfinale gespielt. Auch hier sind die Mannschaften für die Übersichtlichkeit gleich angeordnet. Dennoch hat jede Mannschaft auch hier je ein Heimspiel und ein Auswärtsspiel. Die Mannschaft, die nach beiden Spielen mehr Tore erzielt hat, gewinnt virtuelles Bronze. Bei Torgleichheit gibt es ein drittes Spiel, welches mit dem ersten Tor (Golden Goal) entschieden wird.

Spiel Einzelergebnis Endergebnis
15(a) Kilian Marx Ludwig Haas 2:4
15(b) Kilian Marx Ludwig Haas
15 Kilian Marx Ludwig Haas 2:4

 

Finale

Das Finale wird anders als alle anderen Paarungen des Turniers im Best of three Modus gespielt. Das heißt: Die Mannschaft die zuerst zwei Spiele für sich entscheiden kann, gewinnt den ersten Virtuellen Präsicup 2020.

Spiel Ergebnis
16(a) Tommy Oesterer Patrik Eisenacher 0:1
16(b) Tommy Oesterer Patrik Eisenacher 0:3
16(c) Tommy Oesterer Patrik Eisenacher

Sieger: Patrik Eisenacher (JournoLegende)

Aktuelle Audios

„Die Radio Pegasus Sporthighlights der Woche“ – Teil 8: Präsicup-Finale
Beitrag vom 9. Juli 2018
Reporter: Nico Scheinkönig

„Die Radio Pegasus Sporthighlights der Woche“ – Teil 7: Vorschau auf das Präsicup-Finale
Beitrag vom 2. Juli 2018
Reporter: Nico Scheinkönig

Weitere Stimmen gibt es auch in unserem Archiv. Viel Spaß beim Stöbern!

Geos siegen im Elfmeterschießen

Gepostet von Präsicup KU Eichstätt-Ingolstadt am Donnerstag, 5. Juli 2018

—————————————————————

Rund um die Turniere gibt es via Präsicup.de aktuelle Hintergründe, Highlights und Interviews im Video-Format. Alle Videos sind auch auf unserem Youtube-Kanal oder auf unserer Videoseite. Viel Spaß damit!

Präsicup.de